EFIS Panel

Nach einigen Wochen der Pause haben wir uns an die Bearbeitung des EFIS-Panels sowie an die Gestaltung des „lower pedestals“ gemacht. Für die einzelnen Panels haben wir wieder einige Teile bei ProKilo bestellt. Diese wurden innerhalb von 3 Tagen bearbeitet und an uns verschickt. Das war wirklich schnell. Etwas länger hat unser beleuchteter Pushbutton aus Polen gedauert. Diesen haben wir als Test bestellt, um die Korry Switches zu simulieren.

wpid-wp-1424019103566.jpeg
Aluminiumplatten aus dem Hause ProKilo

Die Verarbeitung dieser Platten fand wieder bei einem sehr guten Kumpel in der Werkstatt statt. Dort haben wir einen Standbohrer und vor allem eine professionelle Fräsmaschine. Damit haben wir die Platten, die links und rechts am Glareshield abgeschrägt sind, zurecht geschnitten und gleich entgratet. Das Ergebnis war wirklich sehr zufriedenstellend. Abschließend haben wir die anderen Platten mit der entsprechenden Klebefolie versehen und die Ausschnitte für die Flaps Lever und Speedbrake ausgefräst.

Speedbrake Panel
Speedbrake Panel
abgeschrägte Panels für das Glareshield
abgeschrägte Panels für das Glareshield

Als letztes Teil haben wir die Ausschnitte für das Autobrake Panel gefräst. Diese werden dann mit Announciators versehen, die den aktuellen Stand des Gears anzeigen. Die entsprechenden Announciator werden noch in einem anderen Tutorial erklärt. Bisher läuft alles weiterhin super. Die schwierige Verkabelung der FCU wird als nächstes angegangen. Bis dahin haben wir mit kleinen Arbeiten genug zu tun. Sobald die neuen Karten von Simple Solutions geliefert werden, können wir uns auch den Displays der FCU widmen. Ein neues spannendes Thema.

Autobrake Panel
Autobrake Panel
left wing and EFIS
left wing and EFIS
EFIS Panel
EFIS Panel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.