Jetzt kommt Farbe ins Spiel (Teil 2)

Der Farbanstrich in taubenblau (RAL5014)
Der Farbanstrich in taubenblau (RAL5014)

Der erste Anstrich der Grundierung musste 24 Stunden trocknen. Durch die besondere Beschaffenheit von MDF-Platten – durch die Feuchtigkeit stellen sich die Holzfasern an der Oberfläche auf – ist die gesamte Struktur nun sehr rau und ungleichmäßig. Mit 120er Schleifpapier haben wir alle grundierten Teile erneut abgeschliffen, bis wir eine homogene und glatte Oberfläche erhalten haben. Wir waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden und haben uns entschieden, keine zweite Grundierung vorzunehmen. Wie bereits im ersten Teil erwähnt, haben wir uns zwei Töpfe Lack (RAL5014) besorgt, um den Endanstrich anzugehen. Die Farbe ließ sich sehr schön gleichmäßig auftragen. Durch die vorangegangene Grundierung hat das Holz so gut wie keine Farbe mehr aufgesaugt, sodass wir verhältnismäßig wenig Lack auftragen mussten. Die kleine Lackrolle aus Schaumstoff eignet sich für derartige Lackarbeiten wunderbar, da sie sehr effizient Farbe aufträgt und dabei lückenlos arbeitet.

Der Anstich ist wunderbar gleichmäßig!
Der Anstich ist wunderbar gleichmäßig!

Nach kurzer Zeit des Trocknens haben wir bereits gemerkt, dass die Farbe wundervoll deckt und so tatsächlich nur ein einziger Anstrich notwendig ist. Die Grundierung hat wirklich Wunder bewirkt und uns eine Menge Arbeit erspart. Die Oberfläche aller Teile ist gleichmäßig gedeckt und vollkommen glatt. An einigen Spachtelflächen sind noch leichte Unebenheiten zu erkennen. Damit haben wir allerdings gerechnet, da die Lücken an diesen Stellen besonders groß waren und entsprechend viel Spachtelmasse verwendet werden musste.

[facebook_like_button]

alle Teile mit fertigem Farbanstrich
Teile mit fertigem Farbanstrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.